Hochtourenkurs & Gletscherkurs am Großvenediger

4 – tägiger Hochtourenkurs mit Besteigung des Großvenediger

Unser 4-tägiger Gletscherkurs rund um den Großvenediger ist Hochtourenkurs und Führung in einem. Nach 2 Tagen Ausbildung steht der Besteigung des Großvenediger nichts mehr im Wege.

Vorbei an beeindruckenden Gletscherbrüchen und Spaltenzonen besteigen wir am letzten Tag den Großvenediger und setzen das Gelernte in die Praxis um.

Kursinhalte:

  • Spaltenbergung
  • Routenwahl am Gletscher
  • Tourenvorbereitung von Hochtouren
  • Gehen in Seilschaften
  • eigenständiges begehen von Gletschern
Termine
Reiseprogramm

1. Tag: Materialcheck und Ausgabe der Leihausrüstung, gemeinsamer Bustransfer durch das Obersulzbachtal zur Materialseilbahn. Aufstieg zur Kürsingerhütte. Inhalte am ersten Tag:

  • Knotenkunde und richtiges Anseilen am Gletscher
  • Theorie Spaltenbergung

2. Tag: Nach dem Frühstück starten wir mit:

  • praktische Übung am Gletscher
  • richtiges Gehen am Gletscher
  • Pickeltechnik
  • Tourenplanung
  • Spaltenbergung

3. Tag: Bei guten Verhältnissen und ausreichender Kondition der Gruppe Besteigung des Großvenedigers
4. Tag:Vertiefung des Gelernten und Klärung letzter Fragen
( Ersatztag für Großvenediger)

Abstieg zur Materialseilbahn und Bustransfer zum Hopfelboden.
Ende ca. 16.00 Uhr

Unterkunft

Unterkunft:

Ortsbeschreibung

Bilder

Gletscherkurs WildspitzeGletscherkurs WildspitzeGletscherkurs WildspitzeGletscherkurs WildspitzeWildspitzeWildspitze

Anfrage
  • Persönliche Daten

  • Ihre Anfrage bezüglich

Treffpunkt

Treffpunkt:

  • 09.00 Uhr Wanderparkplatz Hopfelboden
Leistungen

Leistungen:

  • Bergführer
  • Sicherheitsausrüstung

Zusatzkosten:

  • Übernachtung /HP Kürsingehütte (verpflichtend)
    30,00€ Zimmer/Bett oder 26,00 € Lager, HP 34,00 € (Lagerplätze sind bereits von der Bergschule reserviert, bei Umbuchung ins Zimmer bitte bei der Buchung Bescheid geben).
  • Venedigerbus ca. € 14,- einfache Fahrt
  • Materialseilbahn ca. € 5.-
  • Getränke
Ausrüstung

Kletterausrüstung:

  • Helm, Anseilgurt / Hüftgurt
  • Prusikschlingen 2 x 3 m (ggf. 1 x 2 m oder 1 x3 m) 6mm breit
  • Bandschlingen 1 x lang 120 cm und 1 x kurz 60 cm
  • 2 HMS Karabiner, 2 Schnappkarabiner evtl. Rolle (z.B. Micro Traxion)
  • Steigeisen mit Riemen- oder Kipphebelbindung und Antistoll-Platten passend für den jeweiligen Schuh
  • Wanderpickel ca. 60 cm lang
  • Eisschraube 16 cm

Sollte die komplette Ausrüstung nicht vorhanden sein, bitte kurz Bescheid geben per E-Mail

Bekleidung:

  • Steigeisen feste Hochtourenbergschuhe z.B. Cevedale von Lowa
  • 2 Paar Handschuhe und Mützen
  • Thermounterwäsche, am besten Feuchtigkeitstransportierende Kunstfaser oder Merino (z.B. Sirius Slip/Boxer von Salewa)
  • Fleece (z.B. Cubic Dry, Buffalo 2.0 von Salewa)
  • Windstopper-Jacke (z.B. Dhaval DST Jacket von Salewa)
  • Regenschutz (Überbekleidung bestehend aus Anorak und Überhose
  • Funktionelle Softshellhose (z.B. Grivola DST Pants von Salewa)

Sonstiges:

  • Rucksack 35-40 l (z.B. Mirage von Salewa)
  • Stirnlampe
  • Sonnenbrille mit seitlichem Schutz gegen Sonneneinstrahlung (z.B. von UVEX)
  • Gamaschen, je nach verwendeter Berghose oder Überhose
  • Sonnen- und Lippenschutz mindestens LSF 15
  • Trinkflasche 1 – 1,5 l
  • Tourenverpflegung, Apotheke für pers. Bedarf, Toilettenpapier
  • evtl. Taschenmesser, ev. Alu-Rettungsdecke, ev. Biwaksack
  • Personalausweis od. Reisepass, Fotoapparat

Unsere Partner für Ihre Sicherheit

Die Bergführer
Die Bergführer
Die Bergführer
Die Bergführer
Die Bergführer
Die Bergführer
Die Bergführer
Die Bergführer