Abseits der überlaufenen Wanderwege folgen wir Pfaden durch abgelegene Täler, übernachten auf malerisch schön gelegenen Hütten und lernen unsere Alpen von einer anderen Seite kennen. Alle landschaftlich weniger lohnenden Teilstücke überspringen wir mittels Taxitransfer oder Seilbahn.

Rund um das Taschachhaus finden wir das ideale Gelände, um Euch die Basics des Gletschergehens zu vermitteln. Nach 3,5 Stunden Aufstieg machen wir es und im Taschach Haus erst mal richtig…

Schäner Ausblck zum Achensee während der Alpenüberquerung