Über den Blassengrat zum Hochblassen im Wetterstein

Traum-Führung im Wetterstein mit Schwierigkeiten bis zum 3. Grad

Der Blassengrat ist die Verlängerung des Jubiläumsgrats. In der Regel geht man vom Hohen Gaif zum Hochblassen und ist, im Gegensatz zum Jubiläumsgrat, meistens allein. 

Die 3 km lange Gratwanderung vom Hohen Gaif zum Hochblassen ist eine spannende Tour für den ambitionierten Bergsteiger. Mit zwei Abseilstellen, spektakulären Tiefblicken, einer sehr schmalen Gratführung und einer atemberaubenden Spreizschritt-Stelle ist der Blassengrat ein Garant für ein ultimatives Bergerlebnis im Wetterstein.

Ablauf

Ca. 07:30 Treffpunkt Talstation der Alpspitzbahn (Garmisch)
Wanderung über Nordwandsteig und Stuibensee zur Nordflanke des Hohen Gaif. Aufstieg Hoher Gaif.
Beginn der steilen und ausgesetzten Gratkletterei am Blassengrat. Überschreitung des Hohen Gaif (2.288 m), der Blassenspitze (2.420 m) bis zum Gipfel des Hochblassen (2.706 m). Abstieg zum Jubiläumsgrat und weiter zur Grießkarscharte. Weiter geht es entweder über die Alpspitze und Alpspitzklettersteig zur Osterfelderbahn, oder wir schlagen den Weg über das Grießkar und den Nordwandsteig zur Osterfelderbahn ein.

Highlights:

  • traumhafte 3 km lange Gratführung im Wetterstein
  • anspruchsvolle Gratkletterei UIAA 3
  • einsame Führung => die Alternative zum Jubiläumsgrat!!

Zur Vorbereitung empfehlen wir die Führung zur Ehrwalder Sonnenspitze. →Hier geht es zur Führung.

Auch interessant: Führung Jubiläumsgrat und Führung Eisenzeit

ab 599,00 EUR p.P.
Tourdauer
1 Tag
Teilnehmer
max 1 Teilnehmer
Schwierigkeitsgrad
 
Kondition
 

bitte nennen Sie uns Ihren Wunschtermin

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

© Copyright - Die Bergführer | Werbezentrum Stiebler & Marketing 2 - Webdesign Agentur