Alpenüberquerung Vorbereitungskurs

Der Vorbereitungskurs für Alpencross-Aspiranten

Wer eine Alpenüberquerung plant, muss sich kritisch fragen, ob er den Anforderungen gewachsen ist. Im Vorbereitungskurs erhält man die wertvollen Antworten.

Unser Bergwanderführer Franz hat bereits schon viele Alpenüberquerungen geführt und weiß nur allzu gut, welche Fragen und Sorgen die Alpencross-Neulinge umtreibt. Wer das erste Mal eine Alpenüberquerung zu Fuß plant, kann sich im Vorbereitungskurs Alpenüberquerung den „Sorgen-Wind“ aus den Segeln nehmen lassen

Hallo liebe Alpencrosser!Mit dem Bergwanderführer auf Alpenüberquerung

Zugegeben, allein schon der Treffpunkt für dieses Vorbereitungswochenende im Rofangebirge hoch über dem Achensee ist der Hammer: Grandioser Ausblick ins Karwendel und übers Inntal hinweg zum Alpenhauptkamm mit den Zillertalern, Stubai – und Ötztalern.

Nur weil die meisten Berge über 3000m hoch sind, verdecken sie die Sicht zu den Dolomiten, aber man kann trotzdem erahnen, was so eine Alpenüberquerung verspricht: eine  Woche Gehgenuss mit allen Zutaten der Entschleunigung.

Wanderkarte richtig lesen und verstehen

Höhenlinien richtig interpretieren

Eine Überschreitung von Nord nach Süd ist eine massive Herausforderung, deshalb werden wir uns viel Zeit nehmen für Tipps und Tricks in mentaler und körperlicher Vorbereitung, Trittsicherheit und alpine Gefahren.

Zwei ausgiebige Wanderungen von der Hütte aus mit einer gemütlichen Einkehr füllen unser Tagesprogramm.

Geeignete Ausrüstung und Kleidung stehen ganz oben auf der Liste, denn in den Bergen ist man gnadenlos allen Wettersituationen ausgesetzt.

Auf Fragen bezüglich Packen und Wandern mit Rucksack, Wanderschuhe und Schwierigkeiten am Berg wird der Führer intensiv eingehen. 

Wanderstöcke sind auf der Alpenüberquerung ein essentielles Hilfsmittel

Um ungeahnte Probleme zu vermeiden, verspricht alles zusammen eine nützliche und gute persönliche Vorbereitung zu werden mit nebenbei noch Spaß und Erlebnis.

Bis bald
Euer Franz Wiesgigl

Wir freuen uns wenn Du diesen Beitrag teilst