Klettersteig – Schwierigkeitsbewertung

Wie ist ein Klettersteig bewertet?

Klettersteige haben eine eigene Schwierigkeitsbewertung, welche je nach Land unterschiedlich ausfallen kann. Es reicht von einer Skala von A-G über K1 – K8 oder in Italien und Frankreich von F-ED.  Nachfolgend stellen wir die gängige Klettersteig-Bewertung vor.

Klettersteig Schwierigkeit A

Ein Klettersteig mit der Schwierigkeit A ist allgemein als leicht einzustufen. Es handelt sich hierbei um einen Klettersteig, welcher eher einer Mischung zwischen Wandersteig und Klettersteig entspricht. Die versicherten Stellen sind meist kurz und somit auch für den Einsteiger und den geübten Wandere gut zu gehen. Wer sich unsicher ist, sollte auch hier nicht auf die Standard Ausrüstung, Helm, Gurt und Klettersteig – Set verzichten.

Klettersteig Beispiel: Nordwandsteig oder Schöngäng an der Alpspitze

Klettersteig Schwierigkeit B

Bei einem Klettersteig der Kategorie B, handelt es ich um einen Klettersteig, welcher sich bereits im steileren Gelände bewegt. Die Sicherheitsausrüstung von (Klettersteig- Set, Helm und Gurt) ist hier ein MUSS. Klettersteige in dieser Schwierigkeit sind gespickt mit Trittstiften, Leitern und Klammern. Die Sicherung findet über das Drahtseil statt.

Beispiel Klettersteig: Die Alpspitz Ferrata

Klettersteig Schwierigkeit C

Ab hier wird es ernst! Klettersteige in der Kategorie C sind allgemein als schwierig zu bewerten. Es erwarten uns hier bereits teilweise senkrechtes Gelände und evtl. kurze Überhänge. Auch Trittstifte und Klammern können hier weite Abstände aufweisen. Klettersteige dieser Schwierigkeit stellen bereits eine Anforderung an Kraft und Konzentration.

Beispiel Klettersteig: Der Klettersteig auf die Zugspitze durchs Höllental

Klettersteig Schwierigkeit D

Klettersteige mit der Schwierigkeit den sind als sehr schwer einzustufen. D – Stellen sind meist senkrecht und stellen eine hohe Anforderung an die Armkraft. Je nach Klettersteig können mehrere D Stellen vorkommen, was den Klettersteig zu einer sehr kräftezehrenden Unternehmung macht.

Beispiel Klettersteig; Der Kaiser Max Klettersteig

Klettersteig Schwierigkeit E

Klettersteig der Schwierigkeit E sind extrem schwer. Lange senkrechte Passagen und technisch und insbesondere psychisch anspruchsvoll sind die Klettersteige der Schwierigkeit E. In dieser Schwierigkeit kann ein Seil sowie Kurzsicherung als zusätzliche Sicherung sinnvoll sein. Ebenso Kletterschuhe machen ab hier je nach Klettersteig Sinn.

Beispiel Klettersteig: Der Mauerläufer

Klettersteig Schwierigkeit F/G

Hier gibt es nicht viel zu sagen außer, extremst schwer und selten anzutreffen.

Du hast noch Fragen zu den Klettersteig-Bewertungen oder bist Dir nicht sicher, ob die Tour zu Dir passt? Wir helfen Dir gerne!

Die Bergführer Tel: 08841-627 08 52

Unsere Klettersteig – Touren