Watzmann Ostwand

Die höchste Felswand der Ostalpen!

Der Traum von vielen Bergsteigern die höchste Felswand der Ostalpen zu durchsteigen. Legendär wacht die Watzmann Ostwand über dem Königssee. Bergsteigerisch erwartet uns bei der Tour Kletterstellen bis zur Schwierigkeit 3 +. Die Kletterschwierigkeit ist nicht die Schwierigkeit der Tour, vielmehr die Länge stellt Dich vor die Herausvorderung, welche jedoch für jeden guten Bergsteiger machbar ist.

  • Führung durch staatlich geprüfte Bergführer
  • Traumhafte Tour und ein MUSS für jeden ambitionierten Bergsteiger
Termine

bitte nennen Sie uns Ihren Wunschtermin

Leistungen

Leistungen:

  • Führung mit einem Gast pro Bergführer

Zusatzkosten:

  • Anreise & Parkplatz ca. 10,-€
  • Übernachtung Ostwandlager ca. 10,-€
  • eigene Verpflegung
  • Bootsfahrt Königssee ca. 8-9,-€
Anforderungen

Anforderungen:

  • Schwirigkeit: UIAA 3+
  • Routenlänge: ca. 3000m
  • Kletterzeit: ca. 7-13 h
  • Freude an der Natur
  • Schwindelfreiheit
  • Kondition für 8-9 Stunden Aufstieg und ca. 5 Stunden Abstieg
Ablauf

Wir treffen uns um 17 Uhr am Königssee. Mit dem Schiff fahren wir nach St. Bartholomä und richten unser Übernachtungsquartier im Ostwandlager ein. Das Abendessen erfolgt im Lager mit eigener Brotzeit oder im Restaurant in St. Bartholomä. Der Führungstag beginnt gegen 4:00 Uhr.

Es gilt eine beeindruckende Wandhöhe von 1800 Metern auf 3 km Länge zu bewältigen. Bei einer Kletterschwierigkeit von 3 + erfolgt der Aufstieg im zügigen Tempo am kurzen Seil des Bergführers. Je nach Können werden einzelne Passagen auch ohne Seil gegangen. In etwa 8 Stunden erreichen wir den erhabenen Gipfel.

Den Rückweg treten wir über den Normalweg an. Hier erwartet uns ein langer, anstrengender Weg ins Tal, bei dem wir stolze 2000 hm hinter uns lassen. Im Tal angekommen, geht es von der Wimbachbrücke mit dem Taxitransfer zurück nach Königssee.

Ortsbeschreibung
Bilder

Bergtour Watzmann

Bergtour Watzmann

Bergtour Watzmann

Bergtour Watzmann

Bergtour Watzmann

Ausrüstung

Empfohlene Ausrüstung

  • lockere, witterungsentsprechende Kleidung,
  • Verpflegung,
  • Bergschuhe,
  • mind. 25 l  Rucksack,
  • leichte Bergschuhe,
  • ein paar Handschuhe (z.B. alte Fingerhandschuhe),
  • Mütze,
  • Stirnband,
  • Wechselwäsche,
  • Regenbekleidung,
  • Wärmebekleidung,
  • Trinkflasche (2,5 l)
  • Müsliriegel

Unsere Partner für Ihre Sicherheit